(Life-) Style in Seoul: Ganz anders als Peking

By  |  0 Comments

Von Yavi Bartula, Seoul

Ich wollte schon immer mal nach Seoul. Deshalb nutzte ich die Nähe der Stadt zu meiner neuen temporären Heimat Peking und flog letzten Freitag in die Hauptstadt Südkoreas.

Kontraste in Seoul: Moderne und Tradition

Überall in Asien ähneln sich Land, Leute und Lifestyle. Dachte ich. Mittlerweile habe ich begriffen, dass jede Region, jedes Land und jede Stadt ihre individuellen Charakteristika haben. In Seoul entdeckte ich Gelassenheit, Genuss und Extrovertiertheit – all die Dinge, die in Chinas Hauptstadt nur selten zu finden sind.

Junge Frau in einem Künstlerviertel in Seoul

Diese junge Frau verkörpert zwei entscheidende Dinge, die mir sofort ins Auge stachen und den Kontrast zu Beijing deutlich machen. Sie isst genüsslich einen Straßensnack, was offensichtlich zum Must Do in Seoul gehört. Jeder tut es, fettig, frittiert und ungesund, aber jeder tut es mit vollem Genuss. Außerdem trägt sie Hotpants, einen Boyfriend Blazer und Schnür Ankleboots mit Keilabsatz im Old Design. Gekauft hat sie sie im Internet für nur umgerechnet 20€ und liegt dabei in zweierlei Hinsicht total im Trend: zum einen mit den Schuhen (in Korea gilt das Motto: Je höher, krasser und auffälliger, desto besser) in Kombination zu Hotpants (Asiatinnen lieben es, viel Haut zu zeigen), zum anderen mit dem Onlineshopping (der Onlinemarkt boomt und wird von Asiaten extrem genutzt).

Vintage: Ankleboots

Heute geht der Flieger wieder zurück nach Beijing. Ich freue mich auf die Abartigkeit, durch die mir Peking den reizvolleren Kontrast bietet – ein bisschen mehr als das moderne, stylische und saubere Seoul.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blue Captcha Image
Refresh

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>