Jeffrey Campbell: Was macht diese High Heels nur so begehrt?

By  |  1 Comment

Seit ein paar Saisons tragen wir Klötze an den Füßen. Die sich dem Auge aufdrängen und größen- wie farbenmäßig nicht nur alle anderen Fashionistas, sondern auch das komplette restliche Outfit in den Schatten stellen. Jeffrey Campbells sind Stars, die für sich glänzen wollen, die den großen Auftritt auf dem Red Carpet, dem Catwalk oder zumindest der Front Row der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin brauchen. Sie sind DAS Musthave, wenn man was auf sich und seinen Style hält und mit der Fashion-Crowd Schritt halten will.
Pythonoptik oder Glitzer? Beides geht zusammen mit Plateau, wie das US-Label Jeffrey Campbell beweist
Pythonoptik oder Glitzer? Beides geht zusammen mit Plateau, wie das US-Label Jeffrey Campbell beweist

Warum sind diese Schuhe mit den dicken Plateau-Sohlen eigentlich so beliebt? Das habe ich mich bereits während der letzten Fashion Week im Zelt am Brandenburger Tor gefragt, als die eine mit Glitzerschuhen, die nächste mit Animal-Look und wieder eine andere Fashionista, wahrscheinlich Model oder Bloggerin, mit Jeffrey Campbells ankam, die mit Stars and Stripes Flagge zeigten.

Es gäbe da mehrere Möglichkeiten: 1. Die Plateauschuhe bieten mit ihren Ausmaßen einen Ausgleich zu Püppchenkleidern und knappen Shorts, die wie klitzekleine Stoffetzen am Körper kleben, 2. die Schuhe sollen vom Rest ablenken, mit dem man wohl nicht so ganz zufrieden ist, weil er last season ist, die Extensions herausgefallen sind oder keine Zeit mehr zum Schminken blieb, 3. alleine die Tatsache, dass das Label vor 10 Jahren in L.A. gegründet wurde, sowie die Chance, dass ein Star bereits denselben Plateau-Schuh ausgeführt haben könnte, versprechen Ruhm und Ehre.
Plateausohlen sind das Markenzeichen des Labels, im kommenden Frühjahr wird es jedoch auch Flats gehen
Plateausohlen sind das Markenzeichen des Labels, im kommenden Frühjahr wird es jedoch auch Flats gehen

Wie dem auch sei, der 70s-Charme der Plateau-Boots und Sandaletten, gepaart mit aktuellen Trends wie Clogoptik, Blümchenmuster, Pythonlook oder Glitzer allover, ist schwer angesagt. Und wenn der Hype vorbei ist, wendet man sich dann normaleren Modellen zu. Fürs Frühjahr habe ich bereits erste Flats mit wirklich flachen Sohlen gesichtet, aber dazu bei Zeiten mehr.

PS: Buffalo ist schließlich auch durch seine Plateau-Turnschuhe bekannt geworden und hat es dann zum Label mit lauter Schuhen geschafft, die Promis tragen und die Frauen beim Tragen mehr Weiblichkeit schenken.

1 Comment

  1. cassandra_caro

    1. Februar 2012 at 12:55

    Ich finde sie schön, aber einfach zu klobig, daher freue ich mich schon auf die Flats :)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blue Captcha Image
Refresh

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>