VOGUE FASHION`S NIGHT OUT – JADES DÜSSELDORF

By  |  0 Comments

Anfang September war es endlich soweit! Die Vogue Fashion’s Night Out läutete in Düsseldorf die zweite Runde ein. Mit von der Partie war kein Geringerer als Germany’s Next Topmodel Juror und Düsseldorfer Designer Thomas Rath, der seine neue Kollektion, bestehend aus femininen und mondänen Etui Kleidern, mit im Gepäck hatte. Mit Charme und Natürlichkeit begeisterte er die Scharen an Modefans, die zu diesem Anlass in die Düsseldorfer Innenstadt pilgerten.

NinaMoghaddam & ThomasRath

Neben dem Düsseldorfer Designer präsentierte Camouflage Couture Designer Franco Stork seine neue Kollektion sowie exklusive Einzelstücke, die in mühevoller Handarbeit gefertigt wurden, und nicht nur absolute Unikate, sondern ebenfalls echte Hingucker darstellen.

Camouflage Couture Close Up, Jades Düsseldorf

Camouflage Couture Kollektion, Jades Düsseldorf

Weibliche Verstärkung bekamen die Herren von Jana Ina Zarrella, die ihre Schmuck Kollektion „Gab&Ty“ im More Jades zeigte, und gemeinsam mit Ihrem Mann Giovanni, für Fotos posierte und Interviews gab. Gastgeberin und Jades-Inhaberin Evelyn Hammerström war mehr als zufrieden mit dem Abend und freute sich über das positive Feedback von Kunden und prominenten Fans wie Verona und Franjo Pooth, Designer Michael Michalsky, Theater-Größe Desireé Nick, Schauspielerin Claudelle Deckert, Moderatorin Nina Moghaddam, Musik-Produzent Dieter Falk uvm. Ebenfalls die Ehre gab sich der Düsseldorfer Oberbürgermeister Dirk Elbers in Begleitung von Vogue Deutschland-Chefin Christiane Arp.

Vivien Wulf, Annina Reuscheisen, Designer Thomas Rath und JADES Inhaberin Evelyn Hammerstroem

Verona Pooth & Eveylyn Hammerstroem

Designer Michael Michalsky

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blue Captcha Image
Refresh

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>