ARMEDANGELS – Welcome to Miami!

By  |  0 Comments

Sonnige Tage, heiße Nächte und das poppig-bunte Art Déco District von Miami sind die Inspiration für die ARMEDANGELS Candy Colors. Yummy: Mit zarten Babypastellen und sommerlichen Prints zaubert ARMEDANGELS das Lebensgefühl der sonnenverwöhnten Metropole auf die Tees, Röcke, Blusen, Pullis und Shorts der Spring-/Summerkollektion 2013. Mit lässigen Schnitten verleihen die Styles der Kollektion jede Menge urbanen Street-Glamour.

 

Miami Vice: Retro-Charme entsteht durch Vintage-Patina, Sunbleached-Effekte, Ellbogen-Patches, aufgenähte Bubi-Krägen und Drucke im Used-Look. Die lässigen Prints gehen von Palmen über Oversize Fruits bis hin zum Symbol des Sunshine States schlechthin: dem Flamingo. Die ARMEDANGELS Candy Colors vereinen zarte Sommerpastelle mit dem Style der Großstadt und sorgen dafür, dass sich der tägliche Heimweg anfühlt wie Flanieren über den Sunset Plaza. 

Was mich aber besonders bei ARMEDANGELS überzeugt, sind die 100% GOTS zertifizierten Kleidungsstücke. Sie sind aus besonders weichem Organic Cotton hergestellt, der zum Beispiel auch an heißen Sommertagen leicht auf der Haut liegt. Erleichtert wird auch das Gewissen, denn das Eco-Fashion-Label garantiert mit dem Fairtrade Zertifikat gerechte Produktionsbedingungen für die an den einzelnen Herstellungsschritten beteiligten Arbeiter. Die Philosophie und Einstellung gegenüber Nachhaltigkeit und fair produzierter Ware teile ich genauso. Ich freue mich, das es mittlerweile Marken wie ARMEDANGELS gibt, die es schaffen, sich mit dieser Einstellung so gut am Markt zu etablieren. Ein weiterer Schritt in die richtige Richtung…  Hier seht ihr das Scarlett Artberry Summer Tee mit der coolen Erdbeere als Druck. Das T-Shirt kostet ca. 39,90€ und zugegeben, ich hoffe es hängt bald in meinem Schrank. Smile. 

 

 

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blue Captcha Image
Refresh

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>