Dailybread: Das Last-Minute Ostergeschenk!

By  |  1 Comment

Nicht nur wegen des ähnlichen Namens bin ich auf Dailybread gekommen, sondern auch wegen der wirklich tollen Idee, die hinter diesem Online-Shop für Männer steht. Denn Dailybread macht Männern das Leben leichter, die Freude an gutem Design haben, aber keine Lust auf lästiges Shoppen. Die Wegwerfprodukte aus Billiglohnländern ablehnen und Wert auf Nachhaltigkeit legen – ohne auf guten Style und Tragekomfort verzichten zu wollen. Klassisch minimalistisch, zeitloses Design, beste Qualität – und alles made in Germany.

Dailybread bedeutet: kurze Wege, faire Jobs, ökologisch einwandfrei.  Jeder Artikel wird komplett in Deutschland hergestellt – beste Qualität für lange Lebensdauer und optimalen Tragekomfort. Kai Petersen und Lars Opitz bieten mit ihrem Label das "Tägliche Brot" des Modealltags in zuverlässig hoher Qualität an. T-Shirts, Socken und Boxershorts in klassischem Design und mit Blick für die kleinen Details, die den Unterschied machen: Flache Nähte, eingewebte Bündchen, Elastan-Anteil für perfekten Sitz.

Dailybread ist ein 2010 gegründeter Online-Shop mit Produkten des täglichen Bedarfs für internetaffine Männer, die keine Zeit oder Lust zum Shoppen haben, jedoch Wert auf Style legen. Ein flexibles Abo garantiert Nachschub in gleichbleibender Güte. Die hochwertigen Stücke des eigens entwickelten Modelabels werden in Deutschland hergestellt und tragen so zu fairen Jobs und kurzen Wegen bei. Dailybread steht für Freude an schönen Basics – mit Nachhaltigkeit, ökologischer und sozialer Verträglichkeit sowie Qualitätsbewusstsein. Wer also noch auf der Suche nach dem perfekten Geschenk für seinen Schatz zu Ostern ist, der klickt ganz schnell hier: Dailybread

 

 

 

1 Comment

  1. Caro

    16. April 2014 at 19:52

    Sehr cool, gleich weiter empfehlen :)!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blue Captcha Image
Refresh

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>